Neu!! 1. Januar`20 in Basel in der Markgräflerstrasse 48 

Sichern Sie sich jetzt schon einen Termin in Basel. Ich freue mich Sie kennen zu lernen. 

Am 29. und 30. November`19 können Sie mich in der Markgräflerstrasse 48 ab 17 Uhr persönlich kennenlernen. Mini-Weihnachtsmarkt und einem Buffet. 

Tanzend zur Ruhe kommen

Gipf-Oberfrick 22. November`19  19 - 21:30 Uhr


Tanzend zur Ruhe kommen

"Wenn Du Dich bewegst, kommt etwas in Bewegung." Kreis-und Reihentänze in der Gruppe, sind eine besonders schöne Form der Bewegung. Wir tanzen gemeinsam freudvolle und dynamische Tänze, die uns in Schwung bringen und den Alltag vergessen lassen. Aber auch ruhige meditative Tänze, die Ruhe in uns bringen und helfen, unsere Mitte zu finden. Bei allen Tänzen steht die Freude an der Bewegung und der Spaß in der Gruppe im Mittelpunkt. Im Anschluss an den Tanzteil folgt die Entspannung im Liegen. Diese Entspannung erfahren wir durch die heilende Wirkung von Klangschalen, wie dies bereits in den Veden (ältesten heiligen Texten Indiens) erwähnt ist. Auch die moderne Wissenschaft bestätigt die gesundheitsfördernde Wirkung von Musik, Klang und Rhythmus.

Die heilenden, beruhigenden und stimulierenden Klänge tibetischer Schalen auf sich einwirken zu lassen. Dies bedeutet, seine Selbstheilungskräfte anzuregen. Diese sanfte Form der Massage, wirkt auf jede Zelle unseres Körpers. Die Schallwellen / Vibrationen der verschieden tönenden Klangschalen, erwirkt eine positive Beeinflussung auf das Selbstbewusstsein, die Kreativität und die Schaffenskraft. Der Klang weckt die Aufmerksamkeit und berührt auf eine emotional wohltuende Weise.

Stärken Sie Ihre innere Mitte, fördern Sie Ihre Kreativität, regen Sie Ihre Schaffenskraft an ... schwingen Sie mühelos und gesund mit dem Leben mit, in Harmonie & Einklang. Erleben Sie den Klang mit all Ihren Sinnen.

Ein Rundumpaket für das Wohlbefinden, als heilsamer Ausgleich zum Alltag.Ablauf: Wir starten mit *Tanz, essengemeinsam in der *Pause (frisch gekochtes und indisch angehauchtes vegetarisches Essen) und runden zum Abschlussden Abend mit einer zur Ruhe kommenden Klangmeditation - und Reise ab.

In Gipf-Oberfrick, Landstrasse 92

Mitzubringen ist ein USB Stick um die Musik drauf zu laden.

Für Tee / Wasser und ein vegetarisches Essen ist gesorgt.

Workshop Preis: 2.5Std. = CHF 75. - Bitte passend mitbringen

Leitung Kreistänze: Ayshana Rosamilia

Leitung Klangschalen: Spresa Eichenberger -Alijaj


Padmapada

Der Name "Padmapada" bedeutet der Lotusfüssige (padma / Lotus - pada / Fuss) und stammt aus dem Sanskrit. Weshalb ich mich für den Namen entschied, entsprang den Wurzeln meiner Ahnen (Indien) und beschreibt die Geschichte eines Schülers, welche mich faszinierte.

"Padma-Pada, ein Schüler, dem nichts zugetraut und wegen seiner aufopferungsvollen Art belächelt wird, wird im Unterricht vermisst. Als Shankara, der Guru seine anderen Schüler nach ihm fragte, da sieht er ihn am anderen Ufer des Flusses, dort war Padma-Pada und wusch Shankaras Wäsche. Padma-Pada war einer, der seinem Guru dienen wollte. Er wollte seinem Guru, den er in seiner kindlichen Art bewunderte, gefallen und alle Arbeit für ihn im Alltag abnehmen. Shankara rief und sagte: "Hey, du, Om, Atman." Wie er ihn gennant haben mochte, das wird nicht genau überliefert. Jedenfalls sagte er zu ihm: "Du, der Unterricht fängt an, komm sofort hierher."

Padma-Pada, der unendliches Vertrauen in seinen Guru Shankara hatte, rannte einfach los. Zwischen ihm und dem Guru war der Fluss und so rannte der Schüler unüberlegt auf dem Fluss, welcher mit Lotusblättern übersät war. Nun öffneten sich die Lotusblüten wie aus dem Nichts bei jedem Auftritt unter seinen Füssen, so dass der Schüler das andere Flussufer trocken erreichte. Als er seinem Guru gegenüber stand, lächelte der Guru Shankara, der Schüler verneigte sich vor ihm. Ab diesem Moment gab ihm der Guru Shankara den Namen Padma-Pada, der Lotusfüssige. Shankara segnete Padma-Pada und durch den Segen erhielt er die Erkenntniss und verstand die Schriften, die ihm gelehrt wurden." Quelle / www

Meine persönliche Interpretation der Geschichte des Schülers und des Gurus ist, dass der Glaube in Kombination mit Vertrauen und der Hingabe zur Aufgabe, dem Beruf, einer Berufung gleich ist.

- der Glaube kann Berge versetzen -

Meine Philosophie 

Mein oberstes Augenmerk liegt auf den hohen Hygienestandard, sowie der Qualität der von mir verwendeten Produkte, um die individuellen Wünsche zur vollsten Zufriedenheit erfüllen zu können. Deshalb werden die benutzen Instrumente nach jeder Behandlung in einem Ultraschallbad gereinigt und im Autoklaven sterilisiert.

Transparenz und Vertrauen zueinander gewinnen, liegt mir persönlich besonders am Herzen, da nicht nur der Bereich "Füsse" ein sensibles Thema ist, sondern wir uns auch im Hier und Jetzt als Menschen begegnen und Sie nur dann völlig entspannt die Behandlung geniessen können, wenn Sie sich mit Körper, Geist und Seele aufgehoben und geborgen fühlen.

Partnerschaft mit The Social Mall https://socialmall.ch/

©alle Rechte vorbehalten

https://www.mydoterra.com/padmapadaspresa/#/


              Harmonie für die Sinne Padmapada    Turnhallenstrasse 223    4325 Schupfart     +41 79 672 58 57